Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Pfarre Furth

Corona: 

Dieser kleine Virus stellt unser ganzes Leben auf den Kopf.

Es gibt ab Mitte Mai die Möglichkeit, Gottesdienste in der Kirche

mitfeiern zu können und die Kommunion zum empfangen.

Folgende Regelungen wurden dazu ausgearbeitet, um den

Bestimmungen zu entsprechen:

Bei allen Gottesdiensten dürfen ab 29. Mai wenigstens 60  Personen

teilnehmen. Das gilt auch für Begräbnisse (100 Personen am Friedhof) und

Taufen. Bei Hochzeiten können es 100 Personen sein.

Es gilt nur mehr die 1m Abstandsregelung. Wenn man diesen Abstand nicht

einhalten kann, möge man einen Mund-NasenSchutz aufsetzen.


Da möge jeder in Eigenverantwortung gut auf sich und andere achten. 

Zur bestmöglichen Verteilung im Kirchenraum sind Platzkarten aufgelegt.

Familien mit Kindern sollen in den jeweiligen Bankblöcken in der ersten Bank

sitzen.


Nur P. Josef spendet die Kommunion: mit Pinzette und Maske.

Das Körbchen für die Kollekte wird nicht durchgereicht. Es steht bei den

Desinfektionsmitteln.

Intentionen können wieder bestellt werden.

Die Kanzlei ist wieder geöffnet.


Bei Erkältung bleiben sie bitte zuhause.

Ansonsten sind die üblichen Hygienevorschriften einzuhalten, wie

Händewaschen vor dem Gottesdienst usw.

 

Die Caritas erhält in diesen Tagen viele Bitten um Hilfe. Da derzeit

keine Spenden fließen, bitten sie um Spenden auf IBAN: AT23 2011

1000 0123 4560 Verwendungszweck: Corona Nothilfefonds.


Es kann in diesen Tagen gut sein, dass einem die Decke auf den Kopf

fällt und alles zu viel wird. Telefonisch bin ich jederzeit zu einem

Gespräch bereit. Es gibt auch die Möglichkeit sich mit der

Telefonseelsorge in Verbindung zu setzen: Tel. 142

Notruf in ganz Österreich rund um die Uhr!


Haben sie keine Angst vor dem Virus! Es geht vornehmlich um den

Schutz der älteren Personen, dass unser Gesundheitssystem nicht

über seine Grenzen gefordert wird. Das wäre dann sehr schlimm für

alle. 

Sorgen sie in einem vernünftigen Maß vor!

Bewahren sie Besonnenheit und Ruhe!

Seien sie umsichtig! 

Konzentrieren sie sich auf das Wesentliche!

Versuchen sie, ihren Tag mit sinnvollen Aufgaben zu füllen! 

Beten sie! Bitten sie um Vertrauen und Gesundheit! Beten sie für die

Verantwortlichen in besonderer Weise. Gott segne uns!


Es kann leicht sein, dass jemand in finanzielle Not gerät. In

begrenztem Maß kann die Pfarre helfen!

Gemeinsam werden wir es schaffen!


                                                                                      Ihr P. Josef


Lieferservice von Gemüse für Privathaushalte: 


Frisches Obst und Gemüse zu Großhandelspreisen, direkt vor ihre

Haustür geliefert - NEU!

Ab Montag bietet die Fa. Unfried ein Lieferservice auch für

Privathaushalte. Mindestbestellwert: € 25,-

Bestellung bitte bis 16 Uhr am Vortag.

Tel. 02732 83174

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liefertage Mo-Fr 7-13 Uhr

Liefergebiet: Gemeinde Krems, Rohrendorf, Mautern, Furth,

Gedersdorf, Stratzing, Droß, Dürnstein, Weißenkirchen, Paudorf

Auch die Abholung gegen Vorbestellung ist möglich. 


Das möge eine Hilfe in dieser Lage sein...P. Josef











Es soll im kommenden Jahr wieder eine Erstkommunion geben.

Ein Elternabend wird im Herbst angeboten. Da werden alle weiteren Termine

und Verhaltensweisen vereinbart.


                                                                                                P. Josef

Im Stift Göttweig wird eine Jugendvigil angeboten.

Das Angebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen

dem 15 und dem 30 Lebensjahr.

Was wird dabei gemacht?:

Es wird gesungen, Stellen aus der Bibel werden vorgelesen und betrachtet,

Glaubenszeugnisse, Aussprachemöglichkeit und gemütliches Beisammensein.

Zudem besteht die Möglichkeit, andere Jugendliche und Patres aus dem Kloster

kennenzulernen.

Termine für 2020: 21.8., 9.10., 13.11., 11.12.
    

Die Jugendvigil dauert jeweils von 20.00-21.30.
 
Der Beginn ist  in der Erentrudiskapelle. 

Eine Lichterprozession führt dann über die Kirche in den Kreuzgang und

von dort in der Krypta des Stiftes.

Die Vigil schließt mit einer Agape in der Benediktihalle.


2021 findet wieder eine Firmung in der Pfarre Furth statt.

 

Im Herbst 2020 wird es einen Elternabend geben.

Dort werden alle Termine und Verhaltensweisen vereinbart.


                                                                                                   P. Josef

 

 

Neues aus der Pfarrbücherei: 

Die Pfarrbücherei hat wieder geöffnet.

Öffnungszeiten: Sa 8.30-11

                            So 10-11


Wussten Sie, dass..

- die Pfarrbücherei 1974 gegründet wurde?

- der Anfangsbestand von 450 Büchern auf mehr als 4000

  Medien angewachsen ist..?

- es einfach und günstig ist, Bücher und Medien auszuleihen?

- nicht nur Bücher, sondern auch andere Medien auf Sie warten? 

- seit Neuestens eine Kinderecke in der Bücherei auf sie wartet..

 

                                                                                              Ihr Büchereiteam